head image

Der BackCheck®

Der BackCheck® by Dr. Wolff ist ein erprobtes, mehrfunktionales Messsystem zur Bewertung von Kraft und Kraftverhältnissen. Das System identifiziert anhand verschiedener statischer Krafttests funktionale Defizite und deckt muskuläre Dysbalancen auf.

Alle Tests haben eine hohe Aussagekraft für Therapie, Alltag und Sport und sind mit Referenzwerten aus über 15 Jahren Einsatzerfahrung versehen. Der neue BackCheck® 617 und die dazugehörige BackCheck®-Pro Software heben den Krafttest auf ein neues Level.

 

Die neue Pro-Software

Die auf einer zeitgemäßen Technologie-Plattform entwickelte BackCheck® Pro Software ist sowohl mit dem neuen BackCheck® (617) als auch mit Vorgängermodellen (600, 606, 607, 608) in Form eines Software-Upgrades nutzbar.

 

In Kombination mit der Live-Elektronik des BackCheck® 617 bietet sie dank virtueller Teach-Ins und Live-Instruktionen ein deutlich vereinfachtes Erlernen und Durchführen der Tests. Die Abbildung der Ergebnisse erfolgt in Form von greifbaren und leicht verständlichen Scores, die sich verschiedenen Muskelarealen widmen.


Die Pro-Software zeichnet sich durch eine enorm hohe Benutzerfreundlichkeit, ein modernes Design und effiziente Bedienabläufe aus.

Rumpf Extension/Flexion

Messung der Beugerschlinge (Bauchmuskulatur, Hüftbeuger, Rectus femoris) und der Streckerschlinge (Rückenmuskulatur, Gesäßmuskulatur, Ischiocrurale Gruppe). Hier geht es nicht nur um die Maximalkraft der beiden Muskelgruppen und den Vergleich zum Referenzwert, sondern vor allem um das Verhältnis der beiden Muskelgruppen zueinander. Die von Extension zur Flexion sollten bei Männern 130:100 und bei Frauen 150:100 sein.

Rumpf Lateralflexion

Messung der lateralen Rumpf-Flexoren. Das Verhältnis sollte 50:50 sein. Vor allem durch einseitige berufliche oder sportliche Belastung kommt es oft zu sehr asymmetrischer Ausprägung.

Oberkörper Druck/Zug

Messung der Brustmuskulatur/Armstrecker und Oberer Rücken/Armbeuger. Hier sollte das Verhältnis 60:40 betragen. Das richtige Verhältnis der Kraft und damit der Ruhetonus der Muskulatur haben erheblichen Einfluss auf die Haltung.

HWS Flexion/HWS Extension

Messung der Maximalkraft der Halswirbelsäulen-Flexoren und -Extensoren.

HWS Lateralflexion

Messung der Maximalkraft in der Halswirbelsäulen-Lateralflexion.

Arm Abduktion

Kraftmessung der Abduktoren im Schultergelenk. Die Messung kann auch für die Außen- bzw. Innenrotatoren eingesetzt werden.

Bein Adduktion

Messung der Maximalkraft der Adduktoren im Hüftgelenk.

Hüftextension

Messung der Maximalkraft der Hüftstrecker.

Die Software

Die Messdaten werden in Echtzeit als Kraftkurve dargestellt. Zudem erfolgt eine numerische
Anzeige der aktuell produzierten Kraftwerte. So kann auf einen Blick die Kraftentwicklung sowie auch die Qualität der Testdurchführung überprüft werden.

Core Score

Backcheckscore

Geben Sie den richtigen Code ein, um das Formular abzuschicken.

Bestätigen Sie unsere AGB´s und Datenschutzrichtlinien
Als Kopie an meine E-Mail Adresse senden.