head image

Mit diesem Doppelfunktionsgerät können speziell die Schultermuskulatur und auch die Latissimus-Muskeln trainiert werden. Der Sitz ist höhenverstellbar.

 

Standard

Widerstandseinstellung
 Der Trainingswiderstand lässt sich leicht und sicher per Knopfdruck einstellen.

Doppelfunktion
 Mit einem Doppelfunktionsgerät können als Gegenspieler wirkende Muskelgruppen trainiert werden.
 Die Richtung/Funktion wird mit dem Switch-Button vom Gerät aus eingestellt.

Verstellbarer Sitz
 Einstellbare Sitzhöhe. Die stufenlos einstellbaren Sitze machen es leicht, eine richtige, sichere und effektive Trainingshaltung einzunehmen.

Bewegungsbegrenzer
 Mit einem Sperrmechanismus lässt sich die gewünschte Startposition der Bewegung festlegen. Empfehlenswert vor allem für Menschen mit Bewegungseinschränkungen oder für ein Rehabilitationstraining nach einer Operation.

Gurt
 Der Stützgurt hilft vor allem beim Training mit schweren Widerständen. Der Gurt gehört zur Grundausstattung vieler HUR-Geräte.

 
 

Optional

Fußpedale
 Einstellung des Widerstands mit dem Fußpedal auch während der Bewegung. Für Geräte, an denen die Übung mit der Hand- oder Oberkörpermuskulatur ausgeführt wird.

Nackenpolsterung ermöglicht eine bequeme Sitzposition.

Zusatzpolsterung für Trainierende mit geringer Körpergröße.

Isometrische Testeinrichtung
 Mit dem speziellen Performance Recorder (Zusatzleistung) lässt sich die isometrische Kraft an allen Geräten messen. Die Befestigungsösen für den Kraftsensor sind bereits installiert.

Digitale Anzeige
 Zeigt den Widerstand und den Puls digital an und zählt die Wiederholungen.

Smart Card
 Mit Hilfe der Smart Card (Zusatzleistung) leitet das System den Trainierenden durch die gesamte Trainingseinheit und regelt den Widerstand entsprechend dem Trainingsprogramm automatisch.