head image

Es gibt Woodway und es gibt herkömmliche Laufbänder...

 

Woodway Lamellen-Laufbänder zeichnen sich durch ihr individuelles, international patentiertes Design, das ein einzigartiges Laufgefühl gewährleistet, aus. Ein Kugellagertransportsystem und eine vollkommen neuartige, auf einer Lamellenkonstruktion basierende Oberfläche sorgen für extrem leisen und energieeffizienten Betrieb.

Diese Kombination ermöglicht eine weiche Laufoberfläche (38-40 Typ A Shorehärte), die von der Sporthochschule Köln als die ideale  „Dämpfung“ definiert wurde, um schädliche Stoßeinwirkungen zu eliminieren und dabei die Biomechanik des Körpers nicht zu verändern. Darüber hinaus verringert das Kugellagersystem die auf die mechanischen und elektronischen Komponenten wirkenden Kräfte, was wiederum zu einer geringeren Abnutzung und Wartung,weniger Reparaturen, niedrigeren Stromrechnungen und zu einer insgesamt längeren Lebensdauer führt.

SlatFlex Running Surface

 

Die Sporthochschule Köln hat nachgewiesen, dass unsere Laufoberfläche, mittels der zahlreichen individuellen stoß-absorbierenden T-Lamellen, die Aufprallenergie auf den Gelenkapparat um bis zu 90% vermindert. Ein Bandwechsel zur Erhaltung des natürlichen Laufgefühls ist erst nach über 240.000 Kilometern nötig.

 

Kugellagertransportsystem

 

Die Präzisionskugellager, aus denen das System besteht, ermöglichen ein „Gleiten“ des Laufbandes. Dadurch entsteht eine geringere Reibung und damit weniger Verschleiß und ein niedrigerer Stromverbrauch als bei konventionellen Laufbändern, bei gleichzeitiger Beseitigung der Notwendigkeit den Gurt nach einem gewissen Zeitraum nachjustieren oder Austauschen zu müssen.

Besser für den Körper

Nur WOODWAY ‘s einzigartige Laufoberfläche aus gummibeschichteten T-Lamellen absorbiert die Erschütterung an dem Punkt des Aufpralls ohne die Biomechanik des Körpers zu verändern. Die Oberfläche mit der Typ A Shorehärte von 38-40 wurde von der Sporthochschule Köln als die optimale Dämpfung definiert, um die schädlichen Stöße auf Gelenke und Sehnen zu eliminieren.

Überlegene Technik spart laufende Kosten

 

WOODWAY‘s nahezu reibungsfreies Kugellagertransportsystem wurde als Antwort auf die begrenzte Laufzeit des konventionellen Flachband-Reibungslaufbandes entwickelt. Weniger Reibung bedeutet weniger Verschleiß der mechanischen und elektrischen Komponenten mit dem Ergebnis geringerer Wartung, weniger Reparaturen und einer insgesamt längeren Lebensdauer.
WOODWAY’s Design wurde entwickelt – For The Long Run®

Das gummibeschichtete Profil hat eine durchschnittliche Lebensdauer von bis zu 240.000 Kilometern ohne Bandwechsel.
Das Kugellagertransportsystem macht das Deck überflüssig.
Bedeutend niedrigerer Wartungsaufwand und geringere Betriebskosten als konventionelle Laufbänder.
 

Kaufpreis vs Gesamtkosten - ein Vergleich!

 

Gesamtkosten = Anschaffung + Nutzungskosten

Nutzungskosten = Ersatzteile + Reparaturen + Wartung + Stromkosten

 Nach 4 Jahren sind die Nutzungskosten eines herkömmlichen Laufbandes für Vielbenutzer, wie Fitnessstudios, Sportvereine, etc., fast 4-mal so hoch wie die eines WOODWAY Laufbandes.

Heute in ein WOODWAY Laufband investieren und später die Vorteile von geringerer Wartung und weniger Reparaturen erfahren.

Weniger Ausfall = weniger Ärger

 

 
 

Dynamischer Betrieb

Das reibungsarme Antriebssystem führt außerdem zu einer einzigartigen Funktion des WOODWAY Laufbandes – dem dynamischen Betrieb. Im dynamischen Betrieb lässt sich, bei den Modellen Desmo und Mercury, die Lauffläche manuell ohne Zuhilfenahme des Motors drehen und gibt dem Läufer dadurch die Möglichkeit das Laufband eigenständig anzutreiben. Die vordere und hintere Oberschenkelmuskulatur, sowie die Waden werden somit ganz neuen Anforderungen ausgesetzt.

Ihre Anfrage

Geben Sie den richtigen Code ein, um das Formular abzuschicken.

Als Kopie an meine E-Mail Adresse senden.