head image

Messungen

Messungen mit der MediMouse erfolgen in saggitaler und frontaler Ebene.

Sagittal stehend

 

Die Messung "Sagittal Stehend" erfolgt in drei Messpositionen. Stehend in Gewohnheitshaltung, in maximaler Flexion (Vorbeuge) und maximaler Extension. Diese Messung gibt einen guten Überblick über Form und Beweglichkeit der Wirbelsäule.

Sagittal sitzend

 

Die Messung "Sagittal Sitzend" erfolgt in drei Messpositionen. Aufrecht sitzend, sitzend in maximaler Flexion (Vorbeuge) und sitzend in maximaler Extension. Diese Messung gibt einen guten Überblick über Form und Beweglichkeit der Wirbelsäule in gebeugter Position in der Hüfte.

Matthias-Test

 

Der Matthias-Test dient zur Bestimmung der Haltungskompetenz und damit der Ermittlung der muskulären Stabilisationsfähigkeit der Wirbelsäule. Gemessen wird im aufrechten Stand mit einer definierten Zusatzbelastung. Nachdem der Patient das Zusatzgewicht in die Vorhalte gebracht hat erfolgt die erste Messung, nach 30 Sekunden Haltezeit die zweite. Die Differenz der beiden Messungen zeigt sehr genau auf, wo der Patient in der Lage ist seine Wirbelsäule zu stabilisieren und wo sie instabil ist. So kann sehr genau definiert werden wie die Therapie bzw. das Training auszusehen hat.

Vierfüsslerstand

 

Die Messung im Vierfüsslerstand dient in erster Linie dazu die maximale Extension problemlos messen zu können. Gemessen wird in drei Positionen. In der Neutralposition (Bild), in der maximalen Flexion und in der maximalen Extension.

Frontal sitzend/stehend

 

Die Messung in der frontalen Ebene dient der genauen Vermessung und Dokumentation von seitlichen Wirbelsäulenkrümmungen/Skoliosen. Gemessen wird in aufrecht stehender/sitzender Position sowie in den maximalen Lateralflexionen links und rechts. So lassen sich sowohl Haltung als auch Beweglichkeit in beide Richtung sehr differenziert dokumentieren.

 

Spine-Check Score oder freier Messmodus

Die Messvariante Spine-Check-Score ist die sinnvolle Verknüpfung der Messungen im Stehen mit dem Matthias-Test. Die Messpositionen sind die Gewohnheitshaltung stehend, die maximale Vorbeuge stehend und die 2.Position des Matthias-Tests nach 30 Sekunden Belastung. So ergeben sich die Werte für Haltung, Beweglichkeit und auch Wirbelsäulenstabilisation aus nur einer Messung und können über einen Score bewertet werden.

Geben Sie den richtigen Code ein, um das Formular abzuschicken.

Als Kopie an meine E-Mail Adresse senden.