head image

Motion Power Console

Die motion power console 800 ist ein eigenständiges System zur Steuerung und Dokumentation des Geräte-Krafttrainings. Ein Sensor misst Bewegungsgeschwindigkeit und -amplitude. Die Monitoreinheit gibt die Ist-Bewegung grafisch aus und stellt sie gegebenenfalls Vorgabewerten gegenüber. So lässt sich die Trainingsbewegung anhand der Trainervorgaben steuern. Trainingsrelevante Parameter wie Satz und Wiederholungszahl, Pausenzeiten, Trainingsgewicht, Positionseinstellungen und Bewegungsamplituden können gespeichert werden. Am Übungsende
erfolgt die Ergebnisspeicherung. Die motion power console 800 ist komplett netzunabhängig und lässt sich an nahezu jedes plattengestützte Kraftgerät anbringen. Viele Kraftgerätehersteller bieten auch die Montage ab Werk an – fragen Sie uns einfach!

Technische Daten

Steuerung über Chipkarte oder Transponder
•Chipkarte kann Ergebnisse für bis zu 21 Geräte speichern
•Montage der Konsolen entweder als Nachrüstung oder teilweise ab Werk Hersteller möglich
•4 Trainingsprogramme mit unterschiedlicher Steuerungssystematik
•Teilweise automatische Gewichtsanpassung bei Leistungsveränderung
•Zirkelmodus enthalten
•Bewegungsqualität (Geschwindigkeit und Amplitude) wird gemessen und dokumentiert
•Bewegungsamplitude lässt sich als Vorgabe speichern
•Unbegrenzte Trainingsvielfalt bei Drahtlosnetzwerk
•Intelligente Trainingsprogramme vereinfachen die Bedienung und steigern den Trainingsfortschritt
•optional mit Polar-Pulsempfänger, hiermit Abbruchkriterium Pulsobergrenze definierbar
•Verwendung mit und ohne PC-Programm möglich (Im kleinsten Systemaufbau werden die Kundenkarten komplett ohne PC direkt an den Geräten beschrieben. Für eine umfangreiche Dokumentation bietet sich
•die Verwendung der PC-Software motion training manager an.)
•Sicherheit für medizinische elektrische Geräte geprüft gemäß EN60601-1